Schlagwort-Archive: Jamie Oliver

Limetten-Thai Curry mit Kichererbsen & Co

Hallo ihr Lieben!

Ich versinke derzeit im Lernstress, aber da ich dazwischen ja auch mal essen muss, gibts heute für euch ein leckeres Limetten-Thai Curry Rezept. Für den Lieblingsmann und mich gehts jetzt ab ins Musical (We will rock you – jippieh) und ich arbeite schon an einem Frühstücksspecial für nächste Woche. Wer mir auf Instagram folgt, weiß ja, dass ich eine leidenschaftliche Frühstückerin bin.  Aber hier gehts mal weiter zum himmlischen Curry:

Weiterlesen

Advertisements

Hühnchen-Lauchpfanne mit Champignons

Endlich Ferien. Endlich mehr Zeit zum Kochen. Der Liebste hat sich eh schon beschwert, dass ich ihn zu wenig bekoche 😉 Ich hab selten etwas gesehen, dass er SO schnell gegessen hat. Das Rezept ist ziemlich einfach und eines meiner „schnellen“ Gerichte.

Weiterlesen

Hähnchen in Milch mit Salbei und scharfem Gewürzreis

Hier das versprochene Hähnchen mit Milch. Klingt im ersten Moment eigenartig, schmeckt aber genial. Auch ungeschälten Knoblauch dazuzugeben hat mich anfangs stutzig gemacht, aber die Schale wird wirklich butterweich beim Kochen. Das Rezept ist nicht schwierig, aber zeitaufwendig. Lässt sich herrlich daneben bügeln, Wäsche waschen oder staubsaugen 🙂

Weiterlesen

Jamie Oliver’s großartige Lasagne!

IMG_2223

Ooooh eines meiner Lieblingsessen: Lasagne! Und eine der leckersten Varianten, finde ich, ist die von Jamie Oliver – ohne Bechamel Sauce, sondern mit Creme fraîche! Unbedingt probieren!

Lasagne

Zutaten:
für ca. 6 – 8 Portionen (Dauer ca 1,5 Stunden)

  • 1 große Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 500 – 700g Faschiertes
  • Pastagewürz
  • 250g Lasagneblätter
  • 1 Pkg Pizzakäse
  • Frische Basilikumblätter
  • 1 große Tomate
  • 2 Dosen geschälte Tomaten
  • 2-3 Becher Creme fraîche
  • 1 Dose Mais
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

1. Den Zwiebel klein schneiden und auf mittlerer Hitze anbraten, bis er glasig ist. Anschließend das Faschierte und das Pastagewürz mit anbraten, bis das Fleisch fast ganz durch ist.

2.Die Karotte in dünne Scheiben schneiden und hinzugeben. Salzen und Pfeffern. Dann Mais und Tomaten hinzufügen und auf kleiner Flamme ca 20 Min. köcheln lassen.

3. Die Lasagneform mit Lasagneblättern bedecken. Anschließend mit Creme fraîche bestreichen. Danach eine Schicht Sauce darüber geben und dann mit Pizzakäse bestreuen. Das gleiche nochmal wiederholen.

4. Die Basilikumblätter waschen und auf der Lasagne verteilt dekorieren. Die Tomate in Scheiben schneiden und auf der Lasagne oben auflegen.

5. Alles mit Alufolie abdecken und 20 Minuten bei 180°C Ober/Unterhitze in den Ofen. Danach die Alufolie abziehen und nochmal ca. 20 Minuten im Ofen lassen, bis der Pizzakäse eine schöne goldbraune Farbe hat.

Die Lasagne am besten gleich essen. Eignet sich aber auch gut zum Einfrieren. Am besten schmeckt dazu ein frischer grüner Salat.

~ gesehen: in einem Jamie Oliver – Rezeptebuch
*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*

Zitronenmozarella mit Ciabatta – ein Jamie Oliver-Klassiker!

Zitronen-Mozarella zählt schon seit Jahren zu meinen liebsten Vorspeisen. Man braucht nicht viele Zutaten, es schmeckt wahnsinnig lecker und geht wirklich flott. Wenn ich mehrere Gänge koche, bietet sich diese Vorspeise perfekt an! Das einzige was zu beachten ist: Küssen fällt danach wohl aus… 😉

Weiterlesen

Spaghetti mit Tomatensauce à la Jamie Oliver

IMG_0302

für etwa 4 Personen
etwas scharf

Zutaten:
• 500g Spaghetti
• 1 Dose geschälte Tomaten
• 2 -3 Knoblauchzehen
• 1 – 2 frische Chili (notfalls auch getrocknet)
• Frischer Basilikum
• Salz und Pfeffer

Einen Topf Wasser zum Kochen bringen und Spaghetti kochen. Währenddessen die Knoblauchzehen in dünne Scheiben schneiden. Die Chili ebenfalls in Scheiben bzw. Streifen schneiden und die Samen entfernen, wer es nicht so scharf möchte. Knoblauch und Chili in Olivenöl anrösten, bis der Knoblauch leicht Farbe angenommen hat. Dann die Dose Tomatensauche hinzufügen und 1- 2 Minuten bei starker Hitze kochen. Dann den Großteil des Basilikum hinzufügen. Spaghetti abseihen und mit der Tomatnsauce vermengen. Zum servieren noch ein paar frische Basilkumblätter darauf.