Schlagwort-Archive: Partyfood

Pizzastangerl und scharfe Salsa – Gemeinsame Kochaction!

Meine Freundin Caty vom Foodblog Katinkaskulinarischeswunderland  und Ich haben uns in ein gemeinsames Koch- und Fotoabenteuer gestürzt. Zusammen haben wir das überbackene Huhn mit der tollsten Kräutermischung, Pizzastangerl mit scharfer Salsa und Schoko-Bananen-Muffins  gezaubert.

küflo

IMG_0138

 caty

 

 

 

 

 

 

IMG_0125

Zutaten für Pizzastangerl:

für ca. 10 – 15 Pizzastangerl

• 500g Mehl
• 1 Pkg Trockengerm
• 1 El Zucker
• 1 Tl Salz

• 1 Handvoll entkernte Oliven
• 2 Zehen Knoblauch
• 1 Pkg Feta
• Chilifäden
• 1 Rosmarinzweig

Das Mehl mit Germ, Salz und Zucker vermischen. Mit lauwarmen Wasser nach und nach übergießen und zu einem einheitlichen Teig kneten. Anschließend in einer Schüssel eine ¾ Stunde ruhen lassen und mit einem Geschirrtuch zudecken.
Währenddessen den Knoblauch schälen und pressen, die Oliven, sowie den Feta und die Rosmarinzweige klein schneiden und alles zum Weiterverarbeiten beiseite stellen.

Wenn der Teig fertig gerastet ist, die restlichen Zutaten darunter kneten und anschließend auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech Gedrehte Pizzastangerl formen. Achtung, der Teig geht noch auf, daher genug Platz zwischen den Stangerl machen und sie nicht zu dick machen. Bei 160°C Heißluft etwa 35 Minuten backen.

IMG_0134

   IMG_0139

IMG_0252

Zutaten für die Salsa:

für ca. 300 ml Salsa

• 2 Tomaten
• 1 Frühlingszwiebel
• ½ Dose geschälte Tomaten
• Petersilie
• 1 Schuss Olivenöl
• 2 Zehen Knoblauch
• Sweet Chilisauce
• 1 Schuss Tabasco

Tomaten und Frühlingszwiebel etwas klein schneiden und anschließend mit den geschälten Tomaten pürieren. Den Knoblauch schälen und pressen, die Petersilie klein schneiden und zusammen mit dem Olivenöl, der Chilisauce und dem Tabasco hinzufügen. Eventuell mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen, damit sich der Geschmack entfalten kann.

~ gesehen bei der lieben Claudia bei Vanillakitchen

*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*

Werbeanzeigen

Überraschungsbrötchen

bröt3

bröt2

Teig

Zutaten:

• ½ Pkg. Trockenhefe
• 500g Weizen-Vollkornmehl
• 1 Tl Salz
• 100g Zucchini
• 200ml Milch
• 3 El Keimöl
• 1 Frankfurter
• 100g Butterkäse
• 4 Champignons
• 70 g Frischkäse
• 4 kleine Tomaten
• Mehl zum Bestäuben

Mehl, Salz und Hefe mischen. Die Zucchini waschen und fein reiben. Anschließend die Milch leicht erwärmen und mit dem Öl und dem Zucchini zum Mehl dazugeben, bis der Teig zusammenhält. Den Teig ca 30 min abgedeckt gehen lassen. Währenddessen die Stiele der Champignons entfernen und die Champignons mit Frischkäse füllen, Die Frankfurter und den Käse jeweils in 4 kleine Stücke schneiden. Den Teig in 16 Portionen teilen und mit den verschiedenen Inhalten kleine Brötchen formen. Anschließend die Brötchen auf Backpapier legen und mit Wasser bestreichen und mit Mehl bestäuben. Nochmal etwa 20 Minuten rasten lassen und dann bei 200°C etwa 20 Minuten backen lassen bis sie eine schöne braune Farbe haben.
Tipp: Man kann die Brötchen natürlich mit verschiedensten Sachen füllen, was einem gerade schmeckt und um sie unterscheiden zu können (falls es Vegetarier beispielsweise gibt, die keine Würstchen essen wollen), kann man statt mit Mehl auch Kürbiskerne, Sesam etc. zum Bestreuen verwenden.

~ gesehen bei:  Dagmar v Cramm – Was Kinder gerne essen