Breakfast Muffins mit Cottage Cheese, Spinat und Bulgur

Meine Frühstücksrezepte-phase ist noch nicht zu Ende, daher gibt es heute mal zur Abwechslung kein neues Pancakes-Rezept (allerdings ist es noch nicht vorbei und die nächsten Tage kommt ein neues 😉 ), sondern Breakfast Muffins. Die habe ich nämlich für das Ernährungs-Coaching einer Freundin gebacken. Ein gelungenes Experiment und das Rezept gebe ich euch gerne weiter…

Breakfast Muffins mit Cottage Cheese und Bulgur 3

Ein gesunder Frühstückssnack, der auch kalt gegessen werden kann und sich super zum Mitnehmen eignet.

Für ca. 12 Mini-Muffins

Zutaten:

☆  1 Kaffeetasse Bulgur

☆ 3 Eier

☆ 1 Cottage Cheese

☆ 3 Tiefkühl-Spinat Zwutschgerl

☆ Salz & Pfeffer

☆ Muffinförmchen

☆ Sonnentor Gewürzmischung: Gute Laune Gewürz (oder ähnliches)

Zubereitung:

1. Den Bulgur laut Packunsanweisung ca. 15 Minuten kochen.

2. In einer Pfanne die Spinat -Zwutschgerl langsam auftauen.

Breakfast Muffins mit Cottage Cheese und Bulgur 1

3. Die Eier mit dem Cottage Cheese, Spinat, Bulgur, Salz, Pfeffer und Gewürzen vermengen. Die Mischung auf die Muffinförmchen aufteilen.

Breakfast Muffins mit Cottage Cheese und Bulgur 2

4. Bei 150 °C Umluft ca. 25 Minuten backen und den Zahnstochertest machen.

Breakfast Muffins mit Cottage Cheese und Bulgur 4

li

*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*

Advertisements

3 Gedanken zu „Breakfast Muffins mit Cottage Cheese, Spinat und Bulgur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s