Projekt Zuckerfrei: Frühstücksinspirationen

Guten Morgen!

Heute beginnt die Fastenzeit und mit ihr startet auch das von Hannah Frey ins Leben gerufene Projekt Zuckerfrei. Das bedeutet 40 Tage lang gemeinsam auf Industriezucker zu verzichten. Für mich als Schokoladejunkie ein persönlicher Horror und eine enorme Herausforderung, aber – challenge accepted!

IMG_4985_1

Unter dem Hashtag #projektzuckerfrei kann man das Projekt auf Instagram verfolgen und auch eine Fb-Gruppe und Veranstaltung wurden gegründet, um sich gegenseitig zu unterstützen. Zusätzlich gibt euch Hannah einige Tipps gegen Heißhungerattacken. Wichtig ist, dass die Gesundheit im Vordergrund steht, auf natürlichen Zucker, wie er in Obst enthalten ist, wird selbstverständlich nicht verzichtet und das finde ich sehr gut.

Der schwierigste Part wird für mich bestimmt das Frühstück und das Naschen. Ich esse schon so ziemlich täglich Schokolade, nicht viel, aber immer ein bisschen. Zum Frühstück gibts bei mir auch schon gern mal Pancakes und Nutellabrote, Croissants und Marmelade. Auf das wird die nächsten Wochen nun mal verzichtet und damit das Frühstück trotzdem nicht langweilig wird, habe ich mal in meinem Instagram-Archiv gestöbert, was es denn alles für gesundes Frühstück gibt, das zuckerfrei ist.

Brot muss ich wohl in Zukunft echt einmal selber backen, da oft Zucker darin enthalten ist,  Mit einem Joghurt mit Obst kann man mal nicht viel falsch machen, denke ich. Auch das orientalische Frühstück (sieh oben) lässt sich gut zuckerfrei und gesund gestalten – ein gesundes Falafel-Rezept gibts hier, Eierspeise mit Cottage Cheese ist super lecker und mein neues Lieblingsfrühstück.

IMG___

Ein weiches Ei, Kressebrot und Joghurt mit selbstgemachtem Müsli eignet sich auch gut die nächsten Wochen. Dazu ein selfmade Detox Eistee mit Minze und es gibt genug Power für den Tag. Die schnelle Variante ist dann eine frische Grapefruit – yummy!

IMG_5020_1

Toast mit Schinken, Käse und Spiegelei wird es jetzt vermehrt am Wochenende geben und meine Palatschinken die nächste Zeit ersetzen. Herrlich mit frischem Basilikum und Kräutersalz. Ein schnelles Käsebrot mit Kresse und Gurken ist für unter der Woche, wenns schneller gehen muss. Meinen Kaffe gibts ab jetzt wohl auch nur mehr schwarz und gekaufte Fruchtsäfte fallen jetzt auch mal aus.

IMG_4889-1

Ein pochiertes Ei auf Blattspinat und getoastetem Schwarzbrot hält mich ideal die nächsten Stunden satt und dazu mein heißgeliebter frisch gepresster Blutorangensaft ❤ Oder gleich die Blutorange zum Frühstück und ein paar Haselnüsse – da kommt doch gleich gute Laune auf 🙂

Vielleicht konnte ich euch ja auch mit ein paar Frühstücksideen inspirieren.. lasst es euch schmecken!

li

*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s