Zwei edle Fräulein beim Ritteressen – Das Camelot Restaurant

Letzten Freitag war ich bei meiner ersten Bloggereinladung im Camelot. Da wir eine Begleitperson mitbringen durften, habe ich meine Freundin Simi überredet. Na gut, überredet ist eigentlich das falsche Wort, da war nicht viel zum Überreden 😉 Vorspeise und Nachspeise à la Carte und zur Hauptspeise eine Ritterplatte inklusive Unterhaltungsprogramm klangen für uns beide schon sehr verlockend. Kurz mal die Homepage überflogen, mit Lätzchen und Fingern essen, aha aha, Kellner in mittelalterlicher Kleidung aha aha mittelalterliche Show mit Zauberer und Bauchtänzerin und und und. Na gut, lassen wir uns mal überraschen.

IMG_4956_P

Die erste Frage des Abends: Was ziehen wir an? Gut, schnell die Galerie durchforstet und durch die Bank sieht es aus, als hätten die Leute an, was sie eben anhaben. Also nicht speziell schick oder so. Bin dann auch über eine Aktion gestoßen, gibt anscheinend 10% auf die Speisen, wenn man mittelalterlich verkleidet kommt. Naja, bei den doch recht stolzen Preisen, wäre das eine Überlegung wert fürs nächste Mal. Gut, Outfit gewählt, auf gehts.

IMG_4873_P

Das Camelot Restaurant liegt am Naschmarkt, öffentlich also recht gut zu erreichen, Parkplätze habe ich auch gesichtet, allerdings auch einen Parkscheinkontrolleur ;-))

Dann gehts gleich los mit den Riiiiesen-Speisekarten. Man kann zwischen vier verschiedenen Vorspeisen wählen und ich habe mich für die Gulaschsuppe entschieden. Yum!

IMG_4888 IMG_4864_P

Nach der Vorspeise haben wir den Zauberer kennen lernen dürfen und der war echt ein Highlight! Ich durfte gleich adhoc mitmachen und war auch etwas skeptisch, als ich diese Spitze gesehen habe, die er gleich durch meinen Hals bohren wollte, aber – Überraschung, Überraschung – habe ich schmerzfrei überlebt. 😉

IMG_4899_P IMG_4889_P

Nach der Zauberershow kam DIE Hauptspeise. Angeblich sollen diese Platten für 6 Personen sein, wir haben gegessen und gegessen, aber die Platten wurde irgendwie nicht und nicht leer.  Hätte locker auch für 8 oder mehr Personen gereicht finde ich. Die Auswahl war sehr lecker, aber heikel sollte man nicht sein. Auf den Riesen Platten wird alles übereinander gestapelt und manchmal entdeckt man erst zum Schluss die Schätze darunter. Das Essen war lecker, aber ein paar Saucen hätten mir noch gefehlt – ich bin da wohl einfach schon zu verwöhnt vom 21. Jahrhundert, schätze ich. 😉 Man durfte mit den Fingern essen, musste aber nicht, Besteck – auch Gabeln! – lagen bereit und Lätzchen haben wir auch alle bekommen – sehr stylisch! hihi

IMG_4953_P

Die Nachspeise war wieder à la Carte und ich habe ein Eis bestellt. Das war leider nicht sehr besonders, hat aber sehr ansprechend ausgesehen, weshalb die Simi gleich kosten wollte.

IMG_4958_P

Zum Abschluss gab es noch eine Feuertänzerin die sich sehr gelenkig durch den Raum bewegt hat, ebenso wie eine Bauchtänzerin, die sogar auf unserem Tisch weiter getanzt hat.

IMG_4989_P IMG_4968_P

Zusammengefasst waren wir beide sehr begeistert von den Shows – vor allem von dem authentischen Zauberer und die Ritterplatte hat auf jeden Fall auch unseren Geschmack getroffen. Wir überlegen bereits, wann wir das nächste Mal kommen. Wenn man einen unterhaltsamen Abend und kein 5-Sterne Gourmet-Essen erwartet, ist man sicherlich im Camelot richtig gelandet. :-))

Vielen Dank für die Einladung, komme gerne wieder, am Besten nach 3 Wochen Fasten!

*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s