Rechtzeitig zum Vatertag – unser Muttertagsdinner: Zanderfilet mit Kräuterkruste & Nougatknödel auf Erdbeerspiegel

Nachdem meine Eltern und die Eltern vom Liebsten nur ein paar Stiegen entfernt wohnen, trifft sich das sehr gut um gemeinsam zu feiern. So waren wir zum Muttertag 8 Personen mit Eltern und Geschwistern und der Liebste und ich haben für alle aufgekocht. Etwas Besonderes sollte es doch sein, was man nicht jeden Tag isst und so haben wir uns Vorspeise und Hauptspeise im Plachutta gesucht und die Nachspeise hab ich von einem Rezept von meiner Taufpatin ein bisschen improvisiert. 3 Gänge für 8 Personen ist doch eine ziemlich stressige Angelegenheit, daher hab ich leider das Foto von der Vorspeise (Kresseschaumsuppe) verpasst und auch die Haupt- und Nachspeise gingen sich nur sehr knapp aus, bevor alles verputzt war. Geschmeckt hat aber alles herrrllliiich ❤

Der Einkauf war schon eine Challenge, es gab nicht genug Zanderfilet (hatte 200g/Person eingerechnet) daher habe ich 1kg Zander und 800g Kabeljau verwendet – der beim Anbraten komplett zerfallen ist. 😦 Zum Glück hatten wir so viel Essen, das das Zanderfilet auch gereicht hat und nachher trotzdem alle pappsatt waren.

1-IMG_2980

Für 8 Personen

Zanderfilet

Zutaten:

☆ 1 Hand voll frische Kräuter – besipielswiese Petersilie, Thymian, Salbei

☆ 1 Bund frischer Petersilie für die Kartoffeln

☆ 8 Zanderfilet  (ca. à 200g)

☆ 2 Dotter

☆ 140g Butter + etwas Butter für die Kartoffeln

☆ 2 Knoblauchzehen

☆ 120g Semmelbrösel

☆ etwa 1kg Kartoffeln

☆ Olivenöl

1-IMG_2979

Zubereitung: 

1. In einem großen Topf mit Wasser die Kartoffeln kochen.

2. Den Fisch waschen und auf beiden Seiten salzen und pfeffern. Anschließend in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten, so dass er auf beiden Seiten leicht gebräunt ist.

3. Für die Kruste Butter, Dotter und Zitronensaft schaumig rühren. Kräuter klein hacken und den Knoblauch pressen und gemeinsam mit den Semmelbrösel unterrühren. Backrohr vorheizen auf 150°.

4.  Fisch auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech auflegen und die Hautseite mit der Kräuterkruste bestreichen. Dann etwa 15-20 Minuten backen.

5. Den Petersil klein hacken und beiseite stellen. Die Kartoffeln schälen und in der Petersilie und etwas Butter wälzen.

Nougatknödel

Zutaten:

☆ 600 Topfen

☆ 200g Butter

☆ 6 Eier

☆ 200g Mehl

☆ 100g Semmelbrösel + 100g Kristallzucker + 2 EL Zimt

☆ 500g Erdbeeren

☆ 50g Kristallzucker

☆ ca 100 – 200g Schokolade – ich verwende am Liebsten Noggi Eier nach Ostern, sonst jede andere Nougatschokolade

Zubereitung:

1. Butter mit Topfen, Eiern, Mehl und 1 Prise Salz zu einem mittlefesten Teig verrühren. Anschließend im Kühlschrank ca. 30 Minuten rasten lassen.

2. Erdbeeren waschen und die Stiele entfernen. Im Pürierstab mit 50g Zucker mixen und in den Kühlschrank kaltstellen. Wem es zu dickflüssig ist, noch mit ein bisschen Wasser verdünnen.

3.  Die Schokolade in Stücke schneiden – erübrigt sich bei den Noggi Eiern.

4. Nach der Rastzeit den Teig rund um die Schokoladestücke/Eier in Knödel formen.

5. In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen. Die Knödel hineingeben und etwa 4 Minuten kochen, bis sie oben schwimmen.

6. In einer Pfanne Butter erhitzen und die Semmelbrösel anrösten, bis sie braun sind. Mit Zucker vermischen. Die Knödel in dem Semmelbröselgemisch wälzen und mit der Erdbeersauce servieren.

1-IMG_2990

~ Fischrezept gesehen bei Plachutta

*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s